Einsatzgebiete

 

Projectile eignet sich generell für jede Branche und Firmengröße. 
Für folgende Branchen bieten wir branchenspezifische Erweiterungen an:

 

 

 

Kleine und mittlere Unternehmen
 

Kleinere dienstleistungsorientierte Unternehmen (ab zehn Mitarbeitern) werden durch Projectile in die Lage versetzt, eine konsolidierte Sicht und Zugriff zur Unternehmung im Ganzen aufzubauen. Damit wird die gesamte Kette von der Kontaktaufnahme, Angebotserstellung über Projektplanung bis hin zur Erfassung und Abrechnung aller Leistungen abgedeckt.
Aus wirtschaftlichen Gründen (Lizenzen, Hardware, Schulung und Betrieb) ist Projectile weniger geeignet für Firmen unter zehn Mitarbeitern.

 

Großunternehmen
 

Bei größeren Unternehmen steht oft die Verwaltung großer Teams mit detaillierten Skill-Listen und freien Kapazitäten im Vordergrund. Für die Prozessoptimierung können Projekte aus ähnlichen Bausteinen, für die Projectile eine Schablonentechnik und Schnittstellen (zum Beispiel zu MS Project) anbietet, schnell definiert und geplant werden.

Vorteile durch den Einsatz von Projectile

 

Für die Leistungserfassung bietet Projectile einen einfachen TimeTracker für jedes Team-Mitglied. Dieser hat den Charakter einer Todo-Liste mit gleichzeitiger Zeit- und Fortschrittserfassung. Projektleiter und Management können über ein umfangreiches Auswertungssystem den Projektfortschritt überwachen. Automatisierte Berichte via E-Mail machen die Anmeldung in Projectile unnötig.

 

Durch die zentrale Webserver-Architektur sind die Kosten für den Betrieb von Projectile niedrig. Clients sind selbst in großen Stückzahlen durch den Browser-Zugang schnell und preisgünstig angebunden.

 

 

Flexibilität: Projectile passt sich Ihren Prozessen an und nicht umgekehrt.
 

Projectile lässt sich ideal an Ihre Bedürfnisse anpassen. Mit Hilfe der Projectile-Toolbox BSM lassen sich jederzeit Ansichten und Masken anpassen, neue Masken erstellen und in die bestehende Basissoftware integrieren, Workflows verwalten oder Auswertungen erstellen. 

 

Ihre Änderungen an der Applikation werden von uns, im Rahmen der Wartung, updatefähig gehalten.

 

 

Umsätze steigern: Projectile vermeidet Medienbrüche und ermöglicht so die Abrechnung aller erbrachter Leistungen.

 

Mit einem einzigen System vom Vertrieb über Angebot, Abwicklung, Controlling und Faktura werden wertvolle Daten in einem einzigen Workflow gesichert. Kunden berichten davon, dass sie mit der Hilfe von Projectile 10% mehr Leistungen abrechnen konnten, die vorher in verschiedenen Systemen gespeichert und übertragen werden mussten.

 

Lesen Sie dazu auch den Blog-Eintrag: Darf es etwas mehr Umsatz sein?

 

 

Investition sichern: Komplett webbasiert und Open Source.

 

Wo Sie wollen und wann Sie wollen! Sie möchten im Projektmeeting beim Kunden die Projektplanung oder Prognosen zeigen, abends im Hotel Ihre Leistungen erfassen, Angebote erstellen oder analysieren wie Ihr Unternehmen läuft?

 

Projectile ist komplett webbasiert. Über das Intranet oder Internet kann jeder Anwender mit der Anwendung arbeiten – ein Webbrowser als Client genügt. Damit ist Projectile besonders für mobile Firmen geeignet. Darüber hinaus fallen für die Einrichtung der Clients keine Installationskosten an – ein Bookmark im Browser reicht für die Einrichtung eines Arbeitsplatzes aus. 

 

Projectile benötigt bei höchsten Sicherheitsansprüchen keine Cookies, JavaScript oder sonstige Erweiterungen und läuft dann als reine HTML-Anwendung.

 

Projectile benutzt nicht nur viele verbreitete und gut getestete Open-Source-Libraries, sondern ist selbst auch im Quelltext verfügbar. Als Kunde erhalten Sie natürlich ausserdem die Quelltexte aller Anpassungen für Ihre Version.