Funktionsumfang

 

Projectile unterstützt alle unternehmensrelevanten Prozesse von der Akquise bis zur Abschlussrechnung.

 

Sie haben keine Lust und Zeit sich Ihre Daten aus verschiedenen Anwendungen zusammenzustellen? Sie haben besseres zu tun, als verschiedene Daten in Tabellenkalkulationen zu konsolidieren und aufzubereiten?

 

Die Softwarelösung Projectile bildet für dienstleistungsorientierte Unternehmen alle prozessrelevanten Funktionalitäten in einer Softwarelösung vollständig ab. Dabei werden auch die zentralen kaufmännischen Funktionalitäten (Kalkulation, Angebotserstellung und Angebotsverwaltung, Auftragsbestätigung, Zahlungspläne, Kosten, Ein- und Ausgangsrechnungen, …) in der integrierten Gesamtlösung optimal unterstützt.

 

Neben den Funktionalitäten im Bereich Projektmanagement und Projektcontrolling bietet Projectile integrierte Komponenten für das Produkt-, Konfigurations- und Änderungsmanagement, die Qualitätssicherung, das Risikomanagement und CRM an.

Auszug Funktionsumfang der Basisversion und ausgewählter Zusatzmodule:

 

Basissystem
Rechtesystem (Detailliertes Rechtesystem, Rechte individuell, projekt- und abteilungsbezogen einstellbar), Passwort-Manager und Login, Administrationsbereich, Suchmaschine, …

 

Tools
“ReportMaker” (Abfrage-Manager und Report-Designer), persönlicher Kalender, Gruppenkalender, Mailfunktionalität “Mailer”, Dokumentenverwaltung “Flyer”, Archiv und Historie, Workflow-Modul, Zeitgesteuerte Auswertungen und Reports via E-Mail, Erinnerungs- und Frühwarnsystem, …

 

Systemdaten
Mandanten, Kalender, Feiertage, Währungen, Kurse, Umsatzsteuer, Kostenarten/Konten, Pauschalen, …

 

Stammdaten
Mitarbeiter, Organisationseinheiten, Kontakte und Ansprechpartner (Kunden, Lieferanten, Partner, …), Tätigkeiten/Skills, Artikel, …

 

Arbeitszeit
Anwesenheitserfassung, Krankheit, Gleitzeit, Urlaub (inkl. Beantragung und Genehmigung), Überstunden, Pausenregelungen, …

 

CRM
Kontaktverwaltung (Konzerne, Firmen, Ansprechpartner, Vertriebsinformationen, Kampagnen, Verkaufstrichter), Aktions- und Terminmanagement, …

 

Projektplanung
Projektidee, Projektdefinition, Projektstrukturplan, Termine und Ablaufplanung (Ablaufbeziehungen, Meilensteine und Termine), Ressourcenmanagement, Budgetierung/Kalkulation, Portfolio, Assistenten (Projektschablonen oder Import von MS Project), …

 

Aufträge
Zahlungspläne, Angebotserstellung (halbautomatische Kalkulation aus den Projektdaten, Budgets und externen Berechnungssätzen), Angebotsverwaltung, Auftragsbestätigungen, …

 

Erfassung
Arbeitszeit- und Projektzeiterfassung im TimeTracker, Erfassung Fertigstellungsgrad und Restaufwand, Stundenzettel, Periodenabschluss, Erfassung von Fahrten, Belegen, Reisen, Artikelverkauf, Eingangsrechnungen, …

 

Abrechnung
Zahlungspläne, Verträge, Rechnung nach Aufwand (automatisch aus erfassten und fakturierbaren Leistungen), periodisch (Verträgen), Abschlag, Festpreis und Abschlussrechnung (Bestellung), individuelles Rechnungslayout, DATEV- und Fibu-Schnittstellen, …

 

Auswertungen
Auswertungen in den Bereichen Projektcontrolling (Plan/Ist-Vergleiche, Gantt-Diagramm, Earned-Value-Analyse, Meilenstein-Trend-Analyse, …), Kapazitätsauswertungen für das Ressourcenmanagement, Leistungsnachweise (Stundenzettel, Leistungsnachweis, An- und Abwesenheitsübersichten, …), Finanzauswertungen, …, Abfrage und Filterung über alle Daten, Report-Designer, Ausgabe als RTF (für Word), PDF, XLS, CSV, XML oder als Grafik

 
Weitere Zusatzmodule und Schnittstellen:
 

Produktmanagement
Komponenten und Module, Versionen, Releases, Änderungsanträge (Tickets), …

 

Risikomanagement
Risiken, Indikatoren, Gegenmaßnahmen und Berichte, …

 

Wissensmanagement
Info-Marktplatz: webbasiert, selbstassoziierende Informationsdatenbank mit Texten, Dateien, Suchmaschine, Verweisen, FAQ, …

 

Support
Call-Center inkl. Calls, Issues, Messages, Todo-Listen, …

 

Schnittstellen
MS Project, MS Exchange Server, Lotus Notes, LDAP, DATEV, SAP, Navision, Sage Office Line, …